Objekt Detailansicht

Sanierungsobjekt an den Ufern der Elbe in 1 A Lage von Meißen 895.000,- €

Übersicht

  • ID-Nr.
    1491

Kosten
  • Preis
    895.000,- €
  • Provision
    7,14% inkl. 19% MwSt.


Beschreibung

Informationen

1. Objekt 953 m² Nutzfläche bisher Lager und Produktion
2. Objekt 2.620 m² Nutzfläche bisherige Nutzung dito
3. Objekt Wohnhaus mit 578 m² Nutzfläche
Gesamt zu sanierende Fläche; 4.151 m²
Grundstücksgröße: 2.145 m²
Baujahr: erstmalig ca. 1786
Umbau: 1890 (Tischlerinnung Meißen)

Das zu sanierende Objekt befindet sich in zentraler Lage in der Wein- und Touristenstadt Meißen zwischen Marktplatz, Theater und Albrechtsburg und wurde bis 2003 als Gewerbeimmobilie genutzt.

Das Objekt zu 1. wurde für das Druck- und Verlagswesen erbaut, später als Tanzetablissiment genutzt, und danach hatte es die Meißner Loge „Zur Akazie“ beherbergt und später bis zum Jahr 2003 wurde es als Druckhaus bzw. Lagerhaus genutzt.

Das Objekt zu 2. wurde als Hospital mit der Laurentius -Kapelle erbaut. In den Jahren 1925 – 27 erweiterte das Druckhaus seine Druckerei durch einen modernen Gebäudekomplex zur Aufnahme der aktuellsten Drucktechnik.
Damit wurden die Decken und die Tragekonstruktionen verstärkt, um die schweren Druckmaschinen dort zu installieren. Im Kellergeschoss des Gebäudes befindet sich die Heizungsanlage. Das Objekt wurde bis 2003 aktiv genutzt und dient heute teilweise noch als Lager.

Das Objekt zu 3. beherbergte die Verkaufsräume der Druckerei im Erdgeschoss und ab 1900 wurden die oberen Geschosse als Wohnraum genutzt. (siehe Hauptbild)
Der Weinkeller ist ein traditioneller Sandsteinkeller, in dem auf original noch vorhandenen Sandsteinbänken die Holzweinfässer lagerten. Durch einen Lüftungskamin ist ein Luftaustausch gewährleistet, sodass durch die Bauweise ein holzfassgerechtes Klima herrscht.

Ausstattung

Das gesamte zusammenhängende Ensemble muss vollständig saniert werden. Die Bausubstanz ist gut. Die Dächer haben eine interessante Dachstuhlkonstruktion. In einem Haus wurde das Dach vor ca. 30 Jahren neu eingedeckt und es kann dort z.B. eine hochwertige Maisionette- Wohnung entstehen. Insgesamt kann nach einer im Jahre 2010 erstellten Studie Wohnraum für 20 größere Wohnungen mit dazugehörigen Parkplätzen geplant werden.
Eine große Rolle bei der Planung für das gesamte Objekt spielt der Hohe Denkmalwert der Gebäude als Kulturdenkmäler. Investoren können im Rahmen der Sanierung die Denkmalabschreibung nach §7i ESTG nutzen. Außerdem können für die Sicherung, Erhaltung und Pflege von Kulturdenkmälern Fördermittel bei der Unteren Denkmalschutzbehörde beantragt werden. Der Fördersatz beträgt 60% der denkmalbedingten Mehraufwendungen. (Fassaden, Fenster, Treppenaufgänge und den Wiedereinbau einer eingelagerten Renaissance- Einschub-Kassettendecke) Andere Verwendungsmöglichkeiten wie Betreutes Wohnen, Hotel und Restaurant, Gewerbe sind möglich.

Lage

Meißen ist als Porzellan- und Weinstadt mit seinen Kulturdenkmälern dem Meißner Dom, der Albrechtsburg, der gut erhaltenen Innenstadt mit Theater, Filmpalast, Meißner Porzellan-Manufaktur in Deutschland und darüber hinaus bekannt.
Fußläufig von dem Gebäudekomplex befindet sich das Sächsische Landesgymnasium Sankt Alfra zu Meißen mit Internat. Es richtet sich an Schüler mit Hoch- und Mehrfachbegabung und ist die erste staatlich getragene Bildungseinrichtung in dieser Art in Deutschland.
Meißen liegt an dem beliebten Radfernwanderweg Deutschlands, dem internationalen Elberadweg und führt von Prag bis Hamburg. Die sächsische Weinstraße verläuft durch das einzige Weinanbaugebiet von Sachsen. Beginnend bei den ersten Rebstöcken in Pirna und Pillnitz zu den bekannten Anbaugebieten bei Radebeul und Meißen.
Meißen mit seinen ca. 28.000 Einwohnern ist durch seine Nähe zu Dresden und durch die besondere Verkehrsverbindung (S Bahn von der Innenstadt zum Bahnhof Meißen und halbstündige Verbindung nach Dresden) eine wachsende Stadt geworden, in die auch junge Familien ziehen, die in Dresden arbeiten oder studieren.

Hier einige Verkehrsverbindungen:
Zum Flughafen Dresden 26 km
Chemnitz 69 km
Leipzig 108 km
Berlin 197 km

Sonstiges

Diese Immobilie ist ein Baudenkmal und gemäß §16 Abs. 5 Satz 1 der EnEV 2014 von der Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises ausgenommen.

Anfrage



* = Pflichtfelder


Karte

Es sind keine Kartendaten hinterlegt.



Top Objekte

Villa im Charme um 1900 mit viel Potenzial im östlichen Umland von Berlin

Preis: 390.000 EUR

ID: 1480

Region: Märkisch-Oderland

Typ: Häuser (Kauf) , Villa


Luxuriöse Villa zum Arbeiten und Wohnen vor den Toren Berlin`s

Preis: 1.380.000 EUR

ID: 1489

Region: Oberhavelland

Typ: Häuser (Kauf)


Sanierungsobjekt an den Ufern der Elbe in 1 A Lage von Meißen

Preis: 895.000 EUR

ID: 1491

Region: Sachsen

Typ: Anlageobjekt